Disease-Management-Programme (DMP)

Disease-Management-Programme (DMP)2018-03-26T20:50:19+00:00

Patienten mit chronischen Erkrankungen bieten wir die Möglichkeit, an strukturierten Behandlungsprogrammen (Disease-Management-Programme oder DMP) teilzunehmen.

Neben der kontinuierlichen medizinischen Betreuung erhalten die teilnehmenden Patienten weitere Informationen und besondere Schulungen. Durch eine zwischen allen Beteiligten abgestimmte, kontinuierliche Betreuung und Behandlung soll bei chronischen Erkrankungen die Entstehung von Folgeschäden verhindert werden.

Verpflichtung zur Mitarbeit

Der Patient, der an einem DMP teilnimmt, geht die Verpflichtung zur aktiven Mitarbeit ein. Die einzelnen Schritte der Behandlung werden langfristig geplant und die Wirkung der Behandlung vierteljährlich überprüft. Neben regelmäßigen Arztgesprächen und medizinischen Kontrollterminen bieten wir den Patienten auch die Teilnahme an Informations- und Schulungsveranstaltungen zu ihrer Erkrankung an.

Wir dokumentieren den Erkrankungsverlauf, werten ihn aus und besprechen ihn mit dem Patienten. Diese Daten werden zusätzlich den Krankenkassen zu Auswertungs- und Kontrollzwecken zur Verfügung gestellt.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an Disease-Management-Programme (DMP) bieten wir für chronische Krankheiten wie Asthma, COPD, Diabetes (Typ 2) und die Koronare Herzkrankheit (KHK) an.

Erfüllt ein Patient die Voraussetzungen zum Mitmachen, kann er sich in der ARZTPRAXIS AM MICHEL einschreiben. Er unterschreibt die Teilnahmeerklärung und seine Einwilligung zur Datenweitergabe an die Krankenkasse. Wir führen die Eingangsuntersuchung durch und koordinieren die Behandlung.

Der Verlauf der Behandlung und die Therapieziele werden zwischen uns und dem Patienten abgestimmt und die regelmäßige verbindliche Teilnahme des Patienten an Folgeterminen und Schulungen vereinbart.